Abbildung 5. Diese Schwarz-Weiß-Aufnahme zeigt die Degenerationsbereiche im früheren Gefäßäquator; hervorgerufen durch Verschließen der verbindenden Blutgefäße (Anastomosen) mit fetoskopischer Lasermethode. Die Plazenta wurde gleichmäßig von den Zwillingen geteilt. Die Laseroperation wurde in der 20. Woche durchgeführt; die Zwillingsjungen wurden 12 Wochen später mit einem Gewicht von ca. 1950 g bzw. 1750 g geboren. (Foto freundlicherweise überlassen von Dr. Julian E. De Lia.)